IM MITTELPUNKT
DER MENSCH

Scroll

Aktuelles...

Ob Ankündigungen von Projekten, Termine von Veranstaltungen wie z.B. Elternabende, die Übersicht des wöchentlichen Speiseplans oder wichtige Bekanntmachungen des Hessischen Kultusministeriums... Hier finden Sie alle aktuellen Informationen rund um unsere Schule. Kurz zusammengefasst und übersichtlich dargestellt.


 

 

TERMINE,
MITTEILUNGEN
& PROJEKTE

 

Immer auf dem LAUFENDEN

Bringen Sie sich auf unserer Webpage mit einem Klick auf den aktuellsten Stand.

Oder laden Sie sich alle wichtigen Informationen in unserem wöchentlich erscheinenden GRÜNEN BLATT als PDF-Datei auf Ihren Computer. Ältere Ausgaben finden Sie im Archiv.

Download Aktuelles Grünes Blatt:

 

 

TERMINE

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung des Waldorfschulvereins Wetterau e.V.

Am: Donnerstag, 07. Juli 2022
Wo: Waldorfschule Wetterau
Um: 20:00 Uhr

Mehr erfahren
Verabschiedung des BOS-Jahrgangs (Klasse 10C)

Am: Mittwoch, 13. Juli 2022
Wo: Waldorfschule Wetterau
Um: 10:00 Uhr

Mehr erfahren
Verabschiedung des Abiturjahrgangs

Am: Freitag, 15. Juli 2022
Wo: Waldorfschule Wetterau
Um: 11:45 Uhr

Mehr erfahren
Varieté Voilà 2022

"Back to the roots"

 

Am: Donnerstag, 21. Juli bis Samstag, 23. Juli
Wo: Waldorfschule Wetterau
Um: 11:45 Uhr

Die Shows finden am 21. und 22. Juli um 19 Uhr,
am 23. Juli um 14.00 und 20.00 Uhr
im Saal der Freien Waldorfschule Wetterau, an der Birkenkaute 8 in Bad Nauheim, statt

Mehr erfahren

 

 

AKTUELLE
MITTEILUNGEN

 

Aktuelles

Mitteilungen

Vertretungsplan

Den täglichen Vertretungsplan der Schule finden Sie auf fws.edupage.org.

Dieser wird morgens um 7.00 Uhr erstellt. Aktualisierungen im Laufe des Tages finden nur in der Schule statt und sind nicht auf der Internetseite einsehbar.

Der Vertretungsplan online erfolgt ohne Gewähr.

Mehr erfahren
Stellenangebote

Lernen BEGLEITEN

Sie verstehen sich als wertvolle*r Begleiter*in und Förderer*in Ihrer Schüler*innen auf ihrem individuellen Weg durch die Schulzeit? Sie möchten unsere Schulgemeinschaft mit Ihren Ideen und Ihrem Engagement bereichern? Dann sind Sie uns als Lehrer*in (m/w/d) willkommen!

Mehr erfahren

 

 

Elternschule

 

Horizont ERWEITERN

Unsere Elternschule wendet sich an interessierte Eltern unserer Schulgemeinschaft.

Erarbeiten Sie hier zusammen Grundlagen der Waldorfpädagogik und tauschen Sie Erfahrungen aus. Nehmen Sie Erziehung und Selbsterziehung in den Blick, erleben Sie künstlerische und handwerkliche Angebote. Oder schauen Sie sich Alltagsfragen an und finden Sie gemeinsam gangbare Wege.

Aktuelle Angebote finden Sie im PDF Download des aktuellen Flyers:

Zum Download Flyer Elternschule

Anmeldung: info@waldorfschule-wetterau.de
Termine: siehe Termine im Flyer der Elternschule

 

 

Scroll

UNSERE
SCHULE

Scroll

WEITSPRÜNGE für Kopf,
Herz und Hand

In unserer Schule geht es nicht nur um reine Wissensvermittlung. Im Sinne der Waldorfpädagogik fördern wir die kindliche Entwicklung unserer Schüler*innen ganzheitlich und lassen ihre eigene Persönlichkeit reifen. Um den wandelnden Anforderungen der Gesellschaft nach der Schulzeit gewachsen zu sein, führen wir sie in Kindergarten- und Schulzeit an lebenslanges Lernen heran und bilden sie zu einer ganzheitlichen Persönlichkeit: Nicht nur Kopf, sondern auch Herz und Hand.


 

 

Grundlagen der
Waldorf-Pädagogik

 

GANZHEITLICH Entwicklung FÖRDERN

Unser Unterricht folgt der entwicklungsorientierten Pädagogik, die auf der Geisteswissenschaft (Anthroposophie) Rudolf Steiners beruht. Sie macht keinen Unterschied zwischen Status, Herkunft oder Leistung, deshalb gibt es bei uns auch kein Sitzenbleiben. Auch spricht sie Mädchen und Jungen gleichberechtigt an.

So ist es selbstverständlich, dass Jungen stricken und nähen, Mädchen werken, schreinern und schmieden lernen. Die Lerninhalte und -methoden orientieren sich an den Entwicklungsphasen der Kinder. Praktische, künstlerische und intellektuelle Fächer ergänzen sich harmonisch, um die Kinder auf den verschiedensten Gebieten altersgemäß zu fördern.

Rudolf Steiner

Den INDIVIDUELLEN Entwicklungsweg GEHEN

Mit seiner Pädagogik und seinem Menschenverständnis ist der Philosoph Rudolf Steiner Impuls und Inspiration für unsere Schule.

Mehr erfahren
Links

Unserer Philosophie BEGEGNEN

Die Waldorfpädagogik umfasst ein viel zu breites Wissensgebiet, um hier alle Aspekte darzustellen. Und das wollen wir auch gar nicht. Wir geben lediglich einen Überblick verschiedener Links, die sich aus unserer Sicht zu lesen lohnen.

Mehr erfahren
Unterrichtsgestaltung

SCHRITT für SCHRITT anleiten

Der Unterricht an unserer Schule orientiert sich an der Entwicklung der heranwachsenden Schüler*innen. Und nicht umgekehrt.

Mehr erfahren
Architektur

Im LEBENDIGEN Rhythmus LERNEN

Wie die lebendige Architektur unserer Umgebung auch unseren Lernprozess und unser Lebensgefühl beeinflusst.

Mehr erfahren
Farbgestaltung

Sich altersgemäß ENTFALTEN

Wie eine bewusste Farbgestaltung die seelische Entwicklung unserer Schüler*innen in jedem Lebensalter unterstützt.

Mehr erfahren

 

 

Kollegium

 

 

Engagement ERLEBEN

Was unsere Schule so einzigartig macht, ist unser Kollegium.
Mit ihrer Vielseitigkeit und ihrem Engagement unterrichten unsere Lehrerinnen und Lehrer Ihre Kinder, fördern ihre Persönlichkeit und Entwicklung auf dem Weg durch die Schule.

Lernen Sie in der zum Download bereit gestellten Liste unser Kollegium mit seinen Tätigkeitsbereichen kennen. Gerne auch in einem persönlichen Gespräch.

 

 

Schulprofil

 

 

Menschen GANZHEITLICH AUSBILDEN

Das ist das Ziel der Waldorfpädagogik und Menschenkunde Rudolf Steiners, nach deren Grundsätzen unsere Schule arbeitet. So orientiert sie sich an den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder, Selbständigkeit, Initiativkraft und soziales Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln sowie schöpferische Fähigkeiten zu entfalten. Attraktive Lern- und Freizeitangebote sowie eine besondere Ausstattung unterstützen diesen Weg.

Selbstverständlich sind wir eine allgemeinbildende, staatlich genehmigte Ersatzschule von Klasse 1-10 mit staatlich anerkannter gymnasialer Oberstufe bis Klasse 13. Wir bieten unseren Schüler*innen die Möglichkeit, alle gängigen Abschlüsse gemäß ihren Fähigkeiten zu machen.

Klassen 1-13

Entsprechend ihrer Entwicklungsstufe begleiten wir Ihre Kinder dabei, sich die Welt auf einer anderen Sinnes- und Bewusstseinsebene zu erschließen.

Mehr erfahren
Abschlüsse

Ein guter Abschluss ist auch ein guter Anfang für ein selbstbestimmtes Leben. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten, die den Fähigkeiten unserer Schüler*innen entsprechen.

Mehr erfahren
Projekte und Praktika

Nichts begreift ein Mensch so gut, wie das, was er mit „dem eigenen Ganzen“ erlebt. Um theoretisch erlangtes Wissen zu verfestigen, sieht unser Lehrplan einige Regelpraktika vor.

Mehr erfahren
Klassenspiele

Die Mitwirkung vor und hinter der Bühne stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein der Schüler*innen, sondern auch das gesunde Klassenklima.

Mehr erfahren
HAKÜ - Handwerklich-künstlerischer Unterricht

Menschen begreifen das am nachhaltigsten, was sie nicht nur mit dem Kopf erdacht, sondern auch mit ihren Händen geformt, gebildet, „begriffen“ haben.

Mehr erfahren
Leitbild

Wir geben Kindern und Jugendlichen Raum, ihre Anlagen umfassend auszubilden, die Grundlagen für lebenslanges Lernen zu üben und ethisch-moralische Werte zu verinnerlichen.

Mehr erfahren

 

 

Ganztags-
angebot

 

 

RAUMGREIFENDE Angebote für alle

Mit ansprechenden pädagogischen Spiel-, Lern- und Freizeitangeboten ist unsere Schule auch nach Schulschluss ein sinnvoller Lebensraum für Schüler*innen und Lehrer*innen.

Als Schule mit pädagogischer Mittagsbetreuung „beschäftigen“ wir unsere Schüler*innen nach Unterrichtsschluss nicht nur, sondern machen ihnen entsprechend ihres Alters und ihrer Neigungen eine Vielzahl an pädagogischen Spiel-, Lern- und Freizeitangebote.

Neben der Hausaufgabenbetreuung finden Schülerinnen und Schüler bis zur 4. Klasse in unserer Schülerstube attraktive Spielangebote. Die älteren Schüler*innen erwartet ein breites sportliches und künstlerisches Programm, das wir stetig auch mit externen Anbietern ausweiten. Der Tagesablauf erlaubt jeder Schülerin und jedem Schüler eine Mittagspause von mindestens 45 Minuten für ein gesundes Essen in der Schulmensa oder zur Erholung in unserer Bibliothek mit Leseecken, Arbeitsplätzen und Internetzugängen.

Schülerstube

Wenn Sie Ihr Kind nicht rechtzeitig von der Schule abholen können, holen wir es ab: Mit einem vielfältigen Betreuungsangebot in der fröhlich, entspannten Atmosphäre unserer Schülerstube.

Mehr erfahren
Mensa/Bistro

Bei uns stimmt nicht nur die Qualität der Speisen, die auf die Bedürfnisse der Schüler*innen abgestimmte Speisenfolge und das Ambiente unserer Schulküche, sondern auch der Preis.

Mehr erfahren
Zirkus AG und Varieté

Mit artistischer Körperbeherrschung und großem Engagement entführen Schüler*innen ihr Publikum in die glitzernde Traumwelt des Zirkus und des Variétés. Manege frei für VOILÀ e.V.!

Mehr erfahren

 

 

FÖRDER-
UNTERRICHT

 

 

FÄHIGKEITEN ERWEITERN und selbstbewusst werden

Gemäß unserem im Leitbild formulierten Grundsatz „Im Mittelpunkt der Mensch“ ist individuelle Förderung für uns ein großes Anliegen. Wo Schüler*innen Bedarf haben, bieten wir in Absprache mit den Eltern und dem jeweiligen Klassenlehrer Förderunterricht an. Denn Erfolgserlebnisse stärken das Selbstbewusstsein.

Insbesondere wenn Schüler*innen Schwierigkeiten beim Schreiben und Lesen lernen haben, suchen wir für jedes Kind bzw. für jede Kleingruppe einen individuellen methodischen Ansatz, der ihre Fähigkeiten fördert, Erfolgserlebnisse bringt und das Selbstbewusstsein stärkt.

Wir bieten Förderunterricht in zwei Bereichen: die Lese-Rechtschreib-Förderung und die Fördereurythmie.

Der Förderunterricht findet an fünf Tagen der Woche statt, entweder parallel zum Haupt- oder zum Fachunterricht. Er betrifft die Klassen 1 bis 10 und die Vorschule im Kindergarten. Die Schülerinnen und Schüler schaffen sich durch eine Teilnahme am Förderunterricht bessere Lernvoraussetzungen, die sie im Klassenverband benötigen und einbringen können.

LESE-RECHTSCHREIB-FÖRDERUNG (LRS)

Indem wir das lautgetreue Lesen, Sprechen und Schwingen von Wortsilben fördern, schulen wir die genaue Aussprache der Worte sowie das lautgetreue Hören, Lesen und Schreiben. Dazu werden verschiedene Bereiche geübt.

Mehr erfahren
Fördereurythmie

Die Heileurythmie ist ein fester Bestandteil der Waldorfpädagogik. Sie unterstützt in hohem Maße den Lernprozess und die Gesunderhaltung der Schüler*innen und trägt so zu einem harmonischen Gelingen des Schulalltags bei.

Mehr erfahren
Scroll

UNSERE
KINDERGÄRTEN

Scroll

Wo NESTHÄKCHEN FLÜGGE werden

Na, das fängt ja gut an für unsere Kleinsten! Und das meinen wir wörtlich. Liebevolle Betreuung und individuelle Förderung gemäß der Waldorfpädagogik an zwei Standorten: direkt angrenzend an die Waldorfschule Wetterau in Bad Nauheim und in Bingenheim, einem Ortsteil von Echzell gelegen.

In beiden Kindergärten finden Sie unterschiedliche, dem Alter der Kinder entsprechende Betreuungsgruppen sowie beratende und unterstützende Angebote für die Eltern.


 

 

KINDERGARTEN
BAD NAUHEIM

 

 

Entwicklung FÖRDERN, Erziehung UNTERSTÜTZEN

In unserem Waldorfkindergarten heißen wir die Jüngsten und ihre Eltern herzlich willkommen: mit Platz für zwei Kindergartengruppen für Kinder ab drei Jahren, einer Krippe für Kinder von ein bis drei Jahren sowie dem Pädagogischen Forum mit diversen Eltern-Kind-Angeboten für Kinder ab der zehnten Woche bis zum dritten Lebensjahr.

Seit 2019 hat auch die Naturgruppe unseres Waldorfkindergartens ihr Törchen für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren geöffnet. Ihr weitläufiges, hügeliges Gelände mit einem Bauwagen als Schutz- und Rückzugsraumes befindet sich in unserem Schulgarten, in direkter Nähe des Hauskindergartens und wird umrahmt von Streuobstwiesen sowie dem Goldsteinwäldchen.

Und wir wachsen weiter. Im Sommer 2022 eröffnen wir eine zweite Naturgruppe.

Sie sind interessiert? Dann folgen Sie doch dem untenstehenden Link auf die Webpage unseres Waldorfkindergartens in Bad Nauheim. Dort finden Sie Termine für die nächsten Informationsabende, an denen wir Ihnen unser pädagogisches Konzept erläutern und für Fragen offen sind.

Zur Seite

 

 

KINDERGARTEN
BINGENHEIM

 

ORIENTIERUNG und GEBORGENHEIT geben

Idyllisch am Feldrand von Bingenheim, am Rande des Naturparadieses „Bingenheimer Ried“ gelegen, bietet unser Kindergarten derzeit Platz für zwei Kindergartengruppen von jeweils 20 Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Das an ein uriges schwedisches Holzhaus erinnernde Gebäude mit seinen gemütlichen Innenräumen sowie der naturnahe, lauschige Garten bieten vielfältige Spiel- und Ruhemöglichkeiten. Hier fühlen sich die Kinder auch in der Nachmittagsbetreuung wohl.

Um in der Entwicklung Orientierung und Sicherheit zu geben, hat ein Kind bis zum siebenten Lebensjahr einen Gruppenraum und eine feste Bezugsperson. Diese*r Erzieher*in hat die Verantwortung und ist gleichzeitig Bezugsperson für die Eltern.

Sie möchten mehr unseren Waldorfkindergarten in Bingenheim erfahren? Dann folgen Sie dem untenstehenden Link.

Zur Seite

Scroll

ANMELDUNGEN UND SCHULBEITRÄGE

Scroll

NEUES für NEU- und QUEREINSTEIGER

Eine Aufnahme in unsere Schule ist grundsätzlich jederzeit möglich, wenn in der betreffenden Klasse Platz und die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer zu einer Aufnahme bereit ist. Besuchen Sie einen der vier- bis fünfmal im Jahr stattfindenden Informationsabende. Dort erhalten Sie den Aufnahmeantrag, den Sie uns bitte ausgefüllt zurücksenden.

Bevor Sie und Ihr Kind sich entscheiden, schnuppern Sie doch einmal in den Unterricht hinein!

Die genauen Termine unserer Informationsabende erfahren Sie unter der Rubrik "" dieser Webpage und in unserem Schulbüro unter 06032-34952-0.


 

 

Schulbeiträge

 

Auch finanziell ein GUTES KONZEPT

Als staatlich anerkannte Ersatzschule liegt die wirtschaftliche Selbstverwaltung unserer Schule in freier Trägerschaft in den Händen des Waldorfschulvereins e.V. Die für den Schulbetrieb notwendigen finanziellen Mittel setzen sich aus öffentlichen Zuschüssen und Elternbeiträgen zusammen.

Staatliche Zuschüsse erhalten wir, weil wir die Kriterien als staatlich anerkannte Ersatzschule erfüllen: Wir bieten mindestens die gleichen Qualitätsstandards wie Staatsschulen.

Wir sichern durch eine faire Bezahlung, dass Lehrer*innen ihren pädagogischen Aufgaben gerecht werden können, und schließen Eltern aufgrund ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse vom Zugang zu unserer Schule nicht aus. Beitragsstundungen müssen beantragt werden und können nur genehmigt werden, wenn die Beiträge von anderen Mitgliedern der Schulgemeinschaft mitgetragen werden (s. § 4 Elternbeitragsordnung) und die wirtschaftliche Situation der Schule es zulässt.

Die Mitgliedschaft im Schulverein ist für den Besuch unserer Schule notwendig, die Schulbeiträge werden an diesen entrichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scroll

KONTAKT

Scroll

VIELE WEGE führen zu uns

ANSPRECHPARTNER UND GREMIEN UND WIE SIE UNS FINDEN

Sie überlegen, ob unser pädagogisches Konzept für Ihr Kind das Richtige ist? Sie kennen uns noch nicht, möchten aber mehr über uns erfahren? Ihr Kind ist bereits an unserer Schule und Sie haben ein konkretes Anliegen?

Dann lassen Sie uns reden. Kommen Sie uns besuchen. Am besten nach telefonischer oder Terminvereinbarung per E-Mail. Wir sind offen für Ihr Anliegen und Ihre Anregungen. Und freuen uns auf Sie!

KONTAKT

Fon:  (0 60 32) 34952-0
Fax:  (0 60 32) 34952-101
mail: info@waldorfschule-wetterau.de

SEKRETARIAT

Montag bis Freitag
von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
info@waldorfschule-wetterau.de
06032 – 34952 0


 

 

ANSPRECHPARTNER,
GREMIEN,
VERANTWORTLICHE

Schulführungsgruppe (SFG)

Hr. Mos, Hr. Münstermann, Fr. Spiesberger
sfg@waldorfschule-wetterau.de
 

Personaldelegation (PD)

Fr. Preussner, Hr. Seibt
pd@waldorfschule-wetterau.de
 

Förderbereich

Hr. Münstermann
foerderbereich@waldorfschule-wetterau.de
 

Schulgemeinschaftskonferenz (SGK)

Fr. Epkes, Hr. Käppeler, Fr. Kulhei
sgk@waldorfschule-wetteau.de
 

Schulverein Aufsichtsrat

Hr. Fertsch, Fr. Geiger, Fr. Gerber-Brandt, Fr. Labitzke,
Hr. Mahren, Hr. Reineck, Fr.Nicolai-Ploner, Fr. Kulhei
aufsichtsrat@waldorfschule-wetterau.de
 

Schulverein Vorstand

Fr. Spiesberger, Hr. Seibt, Fr. Kunzfeld, Fr. Stark
vorstand@waldorfschule-wetterau.de
 

Verwaltung Oberstufe

Fr. Merz, Fr. Spiesberger
oberstufe@waldorfschule-wetterau.de
 

Beitragsorientierungsausschuss

Fr. Breidenbach, Fr. Huth, Hr. Mahren, Fr. Epkes
 

BOS-Koord., Praktikumsbetreuung

Fr. Pleil-Gelardi
 

Bibliothek

Fr. Gralfs
 

Schülerstube

Fr. Keßler
schuelerstube@waldorfschule-wetterau.de
 

Vertrauenskreis (Hilfe in Konfliktsituationen)

vertrauenskreis@posteo.de
 

Schülervertretung

sv@waldorfschule-wetterau.de
 

Kontaktformular
Mehr erfahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scroll
Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.