Projekte und Praktika

Theoretisch lernen! Praktisch vertiefen!

Wie Projekte und Praktika unseren Schülern die Theorie nachhaltig erfahrbar machen.

Nichts begreift ein Mensch so gut, wie das, was er mit „dem eigenen Ganzen“ erlebt. Um theoretisch erlangtes Wissen zu verfestigen, sieht unser Lehrplan deshalb einige Regelpraktika vor: So setzen sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse in einem jeweils dreiwöchigen Landwirtschafts- und Betriebspraktikum erstmals alleine mit den Anforderungen der Arbeitswelt auseinander. Die 10. Klasse vertieft ihre mathematischen Erkenntnisse in einem dreiwöchigen „Feldmesspraktikum“, in dem sie ein festgelegtes Gelände vermisst und kartiert.

In der Jahrgangsstufe 11 steht in einem Sozialpraktikum in einer sozialen Einrichtung der Aspekt des sozialen Handelns im Mittelpunkt. Die künstlerischen Aspekte der gesamten Schulzeit werden in der 12. Klasse auf einer kunsthistorischen Fahrt nach Griechenland wiederholt und auf höherer Ebene bearbeitet. So wird Theorie in praktische Erfahrungen geleitet.
 

MEHR



TOP