20.12.2018

Jugendsymposion Kassel

Beitrag aus unserem aktuellen Schulmagazin wir

Zweimal im Jahr kommen an der Waldorfschule in Kassel Waldorfschülerinnen und -schüler aus ganz Deutschland und teilweise sogar darüber hinaus zusammen. Das sogenannte Kasseler Jugendsymposion bietet die Möglichkeit, sich durch verschiedenste Vorträge, Workshops und Seminare näher mit den jeweiligen Schwerpunktthemen der viertägigen Tagung zu beschäftigen und darüber in Austausch zu kommen.

Im Vorfeld der Veranstaltung ist auch der Essay von Antonia Brandt (13. Klasse) entstanden, welcher auf einer der vielfältigen Fragestellungen des Veranstalters aufbaut und als eine Art einleitende Auseinandersetzung gesehen werden kann. In diesem Frühjahr ging es um "Präsenz" - ein sehr spannendes und facettenreiches Thema, was auch auf der Tagung deutlich zum Ausdruck kam.



TOP