08.12.2016

„Inklusives Backen“

für den Bingenheimer Adventsbasar

Im Rahmen eines Projektes zum Thema Inklusion besuchte die Klasse 11B der Freien Waldorfschule Wetterau zusammen mit Lehrerin Melanie Spiesberger die Bäckerei der Lebensgemeinschaft Bingenheim. Unter fachkundiger Anleitung von Bäckermeister Florian Paulssen und Geselle Grischa Wiesner wurden von den 12 Schülern in gemeinsamer Arbeit mit den betreuten Mitarbeitern an einem Vormittag rund 120 Kilo Teig verarbeitet und etwa 60 Kilo Gebäck verpackt. Mit großer Begeisterung entstanden viele Bleche voller traditioneller Weihnachtsplätzchen wie Vanille-Kipferl, Zimtsterne und Lebkuchen, deren klebriger Teig bei der Verarbeitung ein besonderes Geschick erforderte. Das gemeinsame Tun und die entspannte Arbeitsatmosphäre hinterließ bei den Schülern einen tiefen Eindruck. Verkauft werden die hergestellten Leckereien auf dem Bingenheimer Adventsbasar, der am Samstag, dem 3.12.2016 (15.00 18.00 Uhr), und am Sonntag, dem 4.12.2016 (10.00-17.00 Uhr), stattfinden wird.



TOP