24.01.2018

Klasse 5A im Institut Français de Mayence

Frankreich mit den 5 Sinnen erleben

Für die Klasse 5A der Freien Waldorfschule Wetterau in Bad Nauheim gab es am Dienstag den 23. Januar einen ganz besonderen Französischunterricht.

Um kurz nach acht Uhr startete die gutgelaunte Kinderschar, zusammen mit ihrem Französischlehrer Philippe Durieu und weiteren Begleitern, ihre Reise nach Mainz. In der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz war man Frankreich ganz nahe. Das Institut Français de Mayence und der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Burgund ließen die Kinder „Frankreich mit allen 5 Sinnen entdecken“. Das gleichnamige Programm fand im Rahmen des deutsch-französischen Tages statt.

Die Unterzeichnung des Élysée-Vertrages vom 22. Januar 1963 wird vom Institut Français gleich eine ganze Woche lang gefeiert.

In kleinen Gruppen konnten die Mädchen und Jungen in vier Ateliers die Vielfallt Frankreichs ertasten, riechen, sehen, hören und schmecken.

Es galt an Hand des Geruches etwa Camembert oder Kräuter der Provence den richtigen Abbildungen zuzuordnen. Zur großen Freude aller Beteiligten kam auch die französische Küche nicht zu kurz.

So sah man die Schüler nach dem Probieren von Käse, Weintrauben und Crêpes in kleinen Grüppchen stehend ihre Croissants, typisch französisch, in den dampfenden Kakao tauchen.

Landeskunde und französische Chansons rundeten den spannenden Vormittag ab.

Zurück in Bad Nauheim waren sich alle einig, nicht nur gut gegessen, sondern auch viel Neues in und mit jedem Sinne erfahren und gelernt zu haben.

Maximilian Öhm, Klassenlehrer



TOP