13.02.2021

Arbeitgeberbescheinigung

Bescheinigung Notbetreuung im Rahmen des Wechselunterrichts

Bei dringendem Betreuungsbedarf wird in der Schule eine Notbetreuung angeboten. Da im Rahmen des Wechselunterrichts wegen der geteilten Klassen sehr viele Lehrkräfte und ein Großteil der in der Schule zur Verfügung stehenden Räume benötigt werden, kann an der Notbetreuung nur eine begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern teilnehmen.

Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Schülerinnen und Schüler, sofern eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen,
ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, rechtzeitig, möglichst eine Woche im Voraus, nachzuweisen (detaillierte Angaben zur Berechtigung der Inanspruchnahme der Notbetreuung finden Sie im Ministerbrief vom 11.2.2021).

Die Bescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber finden Sie hier:



TOP